Haushaltssicherungskonzept 2019

Nach dem vorliegenden Haushaltsplan ist im Ergebnishaushalt 2019 ein Ausgleich möglich. Für das Jahr 2019 ergibt sich ein Überschuss in Höhe von 413.700 €, welcher wie die ausgewiesenen Überschüsse in den Jahren 2020 bis 2022 zur signifikanten Reduzierung der kumulierten Fehlbeträge aus Vorjahren beitragen können.

Derzeit betragen die Liquiditätskredite 5,3 Mio. €, welche die verbleibenden Defizite der Vorjahre widerspiegeln. Es beseht somit die Verpflichtung, das Haushaltssicherungskonzept der Vorjahre fortzuschreiben und einen Haushaltssicherungsbericht vorzulegen.

Es muss Ziel sein, die dauernde Leistungsfähigkeit gemäß § 23 KomHKVO wieder zu erlangen und die hohen Liquiditätskredite abzubauen.

Haushaltssicherungskonzept

Haushaltssicherungsbericht